Und einmal tief durchatmen.

Momentan rast mein Leben wie eine Achterbahn vor sich hin, ich sitz irgendwie mittendrin und kann nichts steuern. Aber auch diese rasante Fahrt wird mal ein Ende haben…

…nun erstmal ein weiterer Rückblick auf die letzten Ereignisse.

Meine Erlebnisse mit der Deutschen Bahn am letzten Wochenende sind ja nicht grundlos verlaufen. Auslöser war die Hochzeit meiner besten Freundin Coco. Hui, nun ist die Dame verheiratet. Und welch ein schönes Paar – ich wünsche Ihnen wirklich alles Glück dieser Erde für ihre weiteren Abenteuer.

Coco-Marius
Coco und Marius – Das Hochzeitspaar

 

Die Trauung fand in Königstein statt, anschliessend wurde in dem wunderschönen Ambiente der Villa Rothschild auf das Paar angestossen.

Hochzeitsdinner
Hochzeitsdinner

 

Und so schnell ändern sich die Dinge. Bei Coco und Marius geht es zudem rasant weiter: ab Januar wird Marius in Shanghai arbeiten, Coco wird wenige Monate später hinterherziehen. Damit beginnt also sogleich Abenteuer satt. Und der Weg bis hin zu ihrer Ehe verlief ebenso kurvenreich: eigentlich kennen sich die beiden seit der 5. Klasse, denn wir sind alle zusammen aufs Gymnasium in Königstein gegangen. Viel Kontakt bestand zwischen Coco und Marius allerdings nicht. Ein Wiedersehen gab es dann 2009, bei unserem 10-jährigen Abiturtreffen. Coco lebte mittlerweile in der Schweiz, Marius in Ungarn. Es folgte einige Zeit später ein spontanes Treffen der beiden Budapest, es funkte…und nach 1.5 Jahren gaben sich die beiden nun in Königstein das Ja-Wort. Ihre gemeinsame Zukunft werden sie dann in Shanghai starten.

Diese Begegnungen über viele Länder hinweg gaben mir die perfekte Vorlage für eine schöne Hochzeitskarte, um mal wieder mein Bastel-Ich zu befriedigen:

Hochzeitsgruss
Hochzeitsgruss: Budapest РK̦nigstein РShanghai

 

Nach diesem schönen Hochzeitserlebnis ging es am nächsten Tag weiter nach Fulda, um auch endlich mal wieder Gerrit, Elke und die kleinen Rabauken zu sehen. Auch das war ein schöner Tag.

Frederik und Hannah haben ihre Schminkkünste an mir getestet:

Das Schminkergebnis
Das Schminkergebnis

 

Und Papa Gerrit und Klein-Emma durften Beifall klatschen 🙂

KleinEmma
KleinEmma und (Gross)Papa

 

Somit war es ein rundherum ausgefülltes und erlebnisreiches Wochenende – das mir dann nur die Deutsche Bahn mächtig versalzen hat, aber die süssen Erinnerungen bleiben trotzdem!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.