So schnell geht’s: 5 Tage intensivster Austausch unter Interaction Designern, 5 Tage Konferenz, das waren 1 Tag Workshop mit kreativem Zusammenarbeiten in Gruppen von 20 Personen und 4 Tage Präsentation, Diskussionen und vielen, inspirierenden Gesprächen. Es war…amazing! Diese Energie, die von so vielen Menschen ausgeht und die entsteht, wenn neugierige und kreative Köpfe zusammenkommen…unbeschreiblich.

Mein Kopf ist voll. Zudem sind die Klimaanlagen, die hier überall zu finden sind, nicht meine Freunde: eine Erkältung ist im Anmarsch. Aber die letzten Stunden vor meinem Abflug nutze ich nochmals, um ein paar Fotos zu teilen.

Auf der Konferenz habe ich auch Kris, meinen ehemaligen Arbeitskollegen aus Vancouver, wieder getroffen. Wir hatten dasselbe Hotel gebucht und sind jeden Morgen zum Konferenzzentrum gelaufen, die Zeit habe ich genutzt, um ein paar Eindrücke festzuhalten.

Blick aus dem Hotel
Blick aus dem Hotel

 

Um das Konferenzzentrum
Um das Konferenzzentrum

 

Der erste Eindruck blieb erhalten: die Stadt ist riesig und besteht zu einem Grossteil aus Hochhäusern.

It's big
It’s big
hochhochhoch
hochhochhoch

 

Zwischendurch findet man aber auch immer wieder Backsteingebäude und ältere Kirchen – manchmal stellt das einen interessanten Mix dar 🙂

Old and New
Old and New

IMG_2206-001

Abends haben wir die Umgebung versucht zu erkunden – auch dort gingen die Diskussionen über Interaction Design weiter.

Kris
Kris
Sushi
Sushi
Little Italy
Little Italy
Pub in little Italy
Pub in little Italy

 

Auf der Konferenz selbst kamen 750 Personen zusammen – gigantische Stimmung.

Konferenz
Konferenz
Konferenz2
Konferenz2
Konferenz - Diskussion
Konferenz – Diskussion

 

Das Wetter in den Tagen war ziemlich bizarr: bei meiner Ankunft waren es noch -15 Grad und Schneesturm; zwischendurch hatten wir +10 Grad, mittlerweile sind wir wieder bei -8 – und fast immer Nebel.

Wetter - auf und ab
Wetter – auf und ab

 

Den heutigen Tag habe ich genutzt, um die Stadt nochmals etwas zu erkunden – und mich bei der Gelegenheit auch auf das Wahrzeichen von Toronto, dem 553m hohen CN Tower, gewagt und den herrlichen Blick auf die riesige Stadt genossen.

CN Tower
CN Tower

IMG_2205

Blick von oben
Blick von oben

 

Und damit ist es jetzt Zeit für den Rückflug. Ich fliege zwar hier am Samstag los, muss diesmal aber in Montreal umsteigen und fliege dazu ja noch in “die Zukunft”, komme somit erst am Sonntag an…und bin dann hoffentlich schnell fit genug für eine weitere Arbeitswoche.

Letzte Grüsse von der anderen Seite vom Teich!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.