Und wieder einmal wunschlos glücklich.

Manchmal kann ein verregnetes Wochenende genau das Richtige sein. Das schlechte Wetter hat mich dazu veranlasst, meine überschüssige Energie ausnahmsweise nicht extremer sportlicher Art, dafür aber endlich mal wieder in kreativer Art auszuleben.

Einerseits gab es viel Anregung in Form von gleich zwei Konzerten:

Am Freitag Abend war Anette Louisan in Bern – eine sehr charismatische Sängerin aus Hamburg, die in einer Mischung aus Chanson und Jazz brillante deutsche Texte in schöner Musik verpackt.

Anette Louisan
Anette Louisan

Am Samstag Abend ging es dann zu Tomazobi, einer Schweizer Mundart-Band, die extrem Spass an der Freude haben, mitreissend sind und einen wunderbaren durchmischten Musikstil haben – tolle Stimmung!

Tomazobi
Tomazobi
Tomazobi
Tomazobi РH̦hepunkt des Konzerts

 

Diese tollen Musiker haben mich dazu motiviert, mal wieder stärker an meinen eigenen Musikideen zu arbeiten. Noch kann ich nichts Fertiges präsentieren, aber es sind viele interessante Ideen am Wochenende entstanden.

Und ich habe mich endlich wieder mal dem Zeichnen gewidmet. Auch hier bin ich in die Experimentier-Phase gerutscht: Bleistiftzeichnung, die ich anschliessend versucht habe, digital zu bearbeiten und letztlich mit Farbe und Wasser auf Papier ergänzt habe.

Zeichnung
Zeichnung – Skizze 1
Zeichnung
Zeichnung am PC
Zeichnung
Zeichnung – mit Wasserfarben
Zeichnung-Collection
Zeichnung-Collection

 

Das Wochenende stand also ganz im Gunst der Musik und der Kreativität.

Zum Abschluss gibt es noch einen Eindruck von meiner Wohngegend, die Fotos stammen von Anfang der Woche, als wir hier noch etwas Sonne hatten 🙂

Fantastischer Blick auf das Bergpanorama – und so sieht es 5 Minuten vor meiner Haustür aus: paradiesisch!

Blick vom Gurten
Blick vom Gurten – direkt vor meiner Haustür
Blick vom Ulmiz
Blick vom Ulmiz

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.