Der verregnete April zieht sich in einem verregneten Mai weiter. Und natürlich sind vor allem die Wochenenden vom schlechten Wetter betroffen.

Aber: da muss man nur seine Aktivitäten ans Wetter anpassen, und schon wird es wieder wunderbar.

Gemeinsam mit einem Freund, Tobias, arbeite ich momentan an eigenen Ideen, die wir in unserer Freizeit versuchen, zum Leben zu erwecken. Der Feiertag am Donnerstag und das schlechte Wetter haben uns auf die Idee gebracht, ein längeres Wochenende in den Bergen zu verbringen und dort kreativ tätig zu sein. Und so ging es ab nach Portes du Soleil, direkt an der französischen Grenze. Dort haben wir uns in einer Dachwohnung ausgetobt.

creative_house
Dachwohnung in den Alpen: perfekt für creative sessions
creative_room
Blick auf das Regenwetter

Ausgerüstet mit Post-Its und Plakatwänden ging es los: die Idee für einen neuen Online-Service (mehr kann ich noch nicht verraten :-))

creative_work
Brainstorming
brainstorming
brainstorming: Ideensammlung

Kreativ sein kann auch ganz schön anstrengend sein 🙂 Fühle mich jetzt etwas ausgelaugt und ideenlos – aber das Wochenende war bestens und für das Regenwetter das perfekte Programm.

 

creative_man
Kreativ-Partner Tobi
creative
creative photography

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.