Schwuppdiwupp, da ist nun schon fast eine Woche rum von meiner kleinen Deutschland-Schweiz-Tour. Aber schee wars, einmal wieder so viele liebe Gesichter wiederzusehen. Hurra!

Letzten Freitag bin ich in der Früh nach einem schlaflosen Nachtflug in Frankfurt gelandet. Offiziell war mein Flug bis Zürich gebucht mit Zwischenstop in Frankfurt. Nur mit Handgepäck beladen konnte ich mich aber in Frankfurt bereits “hinausschleichen” (nachdem mir eine Lufthansa-Trulla in Toronto noch ein neues Ticket andrehen wollte, weil ich ja eine “Flugänderung” plane…pffft).

Flug
Good Morning Germany: kurz über Frankfurt

 

Von Frankfurt aus dann ab in den Hintertaunus – hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen…konnte ich wieder all die leckeren Sachen geniessen, die es in Kanada nicht gibt: ECHTES Brot (kein weisses Gummibrot), ECHTES Bier (kein Schoko-Banane-Kürbis-Sonstwas-Mischbier) und – gibts ja eh nur hier – echte Äppelwoi.

Deutsches Brot
Deutsches Brot
Deutsches Bier
Deutsches Bier
Frankfurter Äppelwoi
Frankfurter Äppelwoi

Die weitere Reise bestand dann aus Eppstein – Essen (Geburtstagsfeier vom lieben Tantchen) – Fulda (Besuch beim grossen Bruder & family) – Eppstein – Frankfurt (Weihnachtsmarkt).

Hui, und die Kiddies wachsen – rasant, rasant; das bekommt die Weltenbummler-Tante viel zu wenig mit 🙂

Die Kiddos
Die Kiddos

Und mein Voabschiedsabend in Frankfurt war auch noch gemütlich: Feuerzangenbowle und feine Gespräche – merci beaucoup! Wurde wieder an die schönen Seiten von Hessen erinnert – aber auch an das super Frankfurter Sprachniveau, welches ich in keinster Weise vermisse 🙂

Frankfurter Niveau
Frankfurter Niveau

Morgen geht es dann ab in die Schweiz für die restlichen paar Tage. Freue mich auf ein Wiedersehen mit Arbeitskollegen und Freunden und auf die Berge! 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.