Den Sommer in vollen Zügen geniessen – das klappt bisher hervorragend hier in Toronto. Nachdem der Winter hier aussergewöhnlich extra hart war scheint der Sommer hier ungewöhnlich “freundlich” zu sein. Da bedanke ich mich doch sehr dafür, denn bisher haben mich alle  vor den schrecklich heissen und schwülen Sommermonaten gewarnt. So richtig eklig-klebrig heiss war es bisher aber nur an 3 Tagen, alles in allem können wir den milden Sommer bei 25-30 Grad richtig doll geniessen.

Sommer in Toronto
Sommer in Toronto

Und so ging es auch an diesem Wochenende raus an die frische Luft und auch ein wenig raus aus der Stadt.

Am Samstag habe ich mich meiner Freundin Abn (Kanadierin mit philippinischen Wurzeln) und ihren philippinischen Freunden angeschlossen für einen Ausflug in einen Klettergarten. Dort konnte man sich in luftiger Höhe zwischen Bäumen auf wackeligen Kletterparcours bewegen. Alles in allem eine lustige Sache.

Die Gruppe
Die Gruppe

Am Sonntag war dann das Bierfest an der Reihe. Gemeinsam mit meiner Kollegin Yvonne haben wir den Tag entspannet auf einem grossen Festivalareal verbracht, wo sich ein Zelt neben dem anderen reihte und lokale Brauereien ihre neusten Biere vorstellten. Es gab auch einige internationale Biere – deutsche Biere durften natürlich nicht fehlen. Und wie überall in Nordamerika ist vor allem München das Symbol für Deutschland, daher gab es jede Menge Hefeweizen-Labels (Weihenstephan, Paulaner, Erdinger).

Yvonne und ich hatten jede Menge Spass. Glücklicherweise brauchten wir unseren Regenponcho gar nicht, den wir uns in weiser Voraussicht extra im Dollar-Store kurz vorher gekauft hatten 🙂

Spass mit Yvonne
Spass mit Yvonne

 

Und damit war das Wochenende auch schon wieder ratzfatz vorbei – und eine neue Woche im staubigen Büro steht an. Happy Monday everybody!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.