Oder: Ibiza in Toronto ūüôā

Der Sommer ist hier in Toronto zwar etwas atypisch gewesen – will heissen, nicht wie sonst √ɬľber 30 Grad und dr√ɬľckend schw√ɬľl, sondern angenehme 25-28 Grad – aber das h√ɬ§lt die Stadt nicht vom feiern ab. Im Sommer erwacht√ā¬†hier alles und jeder zu neuem Leben, es gibt an jeder Ecke Festivals, Konzerte, Open-Air Veranstaltungen, Theater, Filme usw. im √ÉŇďberfluss, so dass hier jeder von FOMO spricht: Fear Of Missing Out. Die Angst etwas zu verpassen.

Nun, der bin ich ehrlich gesagt noch nicht begegnet – ich hole hier auch so ziemlich das Maximum heraus ūüėÄ

Dieses√ā¬†Wochenende fiel die Wahl auf eine√ā¬†Beach-Party: Bands und bekannte DJs beschallten die direkt vor der Stadt liegende Insel (Toronto Island) den gesamten Samstag √ɬľber mit happy music. Leider war ausgerechnet dieser Tag der wohl k√ɬ§lteste und mieseste Tag des gesamten Sommers – aber das hielten Fitore, Yvonne un mich nicht davon ab, uns v√ɬ∂llig in die Ibiza-Stimmung hineinzubegeben. Denn: es spielt sich eh alles nur in deinem Kopf ab ūüôā

Also ging es am Samstag mittag los, mit der F√ɬ§hre r√ɬľber zur Insel und rein ins Festivalgel√ɬ§nde – das herrlich dekoriert war. Auf der Insel f√ɬľhlt man sich kilometerweise weg von jeglichem Grossstadtfeeling und beinahe wie am Meer.

Das Festivalgelände
Das Festivalgelände
Das Festivalgelände
Das Festivalgelände

Das Beachfestival stand unter dem Motto “Corona Sunset” – daher gab es auch jede Menge Corona Fun nebenbei.

The girlz
Cheers Corona
Cheers Corona
Fitore am relaxen
Fitore am relaxen

 

Und irgendwann war dann die tr√ɬľbe Weterstimmung vollkommen egal, denn die abendliche Feierstimmung setzte ein – und mit ihr super Bands Thievery Corporation oder super DJs wie Moby.

Stimmung at night
Stimmung at night

Jippieh, ein wundersch√ɬ∂nes Wochenende, beinahe das letzte vorerst hier in Toronto…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.