Wir hatten an jedem Tag auch einen etwas längeren Aufenthalt in Ortschaften, um uns zwischendurch die Beine vertreten zu können.

Am Sonntag hielten wir in einem kleinen Ort in Ontario, in the middle of nowhere – aber immerhin konnten wir für 30 Minuten einmal herumlaufen.

stop in the middle of nowhere
stop in the middle of nowhere

our train
our train
Travel Experience
Travel Experience

Am Montag Morgen erreichten wir Winnipeg in Manitoba und hatten sogar 3 Stunden Aufenthalt. Ein Spaziergang zum Markt und am Fluss entlang brachte neue Energie. Ich war recht überrascht von Winnipeg: es hat richtig Charme! Bisher wusste ich nur, dass diese Stadt im Norden liegt und die Winter wirklich hart sind (-35 Grad und kälter).

Nun habe ich aber gelernt, dass Winnipeg nach Quebec und Montreal die grösste französische Community beheimatet. Und dass die Geschichte von Winnie the Pooh in Winnipeg entstand. Und dass es wirklich schöne, ältere Gebäude in dieser niedlichen und sauberen Stadt gibt.

Winnipegs Fluss-Idylle
Winnipegs Fluss-Idylle

Am Dienstag erreichten wir Jasper in Alberta. Und damit waren wir mitten in den Rockies. Endlich, die Berge! Der Anblick brachte mich zum weinen und liess mich auch die Schweiz wieder schmerzhaft vermissen.

Die Rockies
Die Rockies

Und Mittwoch erreichten wir schliesslich Vancouver und damit das Ende einer unvergesslichen Reise…

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.