Hach, der wunderbare Herbst ist da. Eine schöne Stimmung momentan in der Stadt und drumherum: buntgefärbte Bäume, die Luft ist kalt und erfrischend, die Sonne teilt ihre letzten Kräfte. Die Vorbereitungszeit auf den Winter hat begonnen. Ich nicht sehr begeistert über die kürzeren Tage, der sich anbahnenden dunkleren Winterzeit – aber die Zwischenzeit momentan, die ist fein.

Dieses Wochenende war “Thanksgiving”, also Erntedank. Anders als bei uns in Deutschland ist das hier ein richtiges Fest, auch bekannt als der “Truthahn-Tag”, den man typischerweise als Familienfestessen geniesst. Da es für mich hier in Vancouver wenig Familie gibt, habe ich mit Freunden an einem “Waisen-Thanksgiving Event” teilgenommen: eine kleine, neu gegründete Brauerei hier in Vancouver hat ein gemütliche Truthahn-Essen organisiert, wo wir wie eine kleine Familie zusammen gekommen sind. Schön wars!

Thanksgivingessen
Thanksgivingessen

 

Faculty Brewery - Das Team
Faculty Brewery – Das Team

 

Faculty Brewery - Minzweizen
Faculty Brewery – Minzweizen als Spezialität 🙂

Einige Tage vor Thanksgiving habe ich, ebenfalls passend zur aufkommenden “besinnlichen” kühlen Jahreszeit, an einer “Zen-Lesung” teilgenommen, hier im Theater in Vancouver. Der indische Yogi Sadghuru hat eine Lesungstour zu seinem neuen Buch, “Inner Engineering“, in Nordamerika begonnen. Ein weiser älterer Mann, von dem es zahlreiche Videos im Internet gibt – eine sehr lustige Persönlichkeit dazu. Er hat wieder an einige Grundgedanken erinnert: how to stay happy and not miserable. “If you have an empty stomach, you have only 1 problem. If you have a full stomach, you have 1 million problems.”

 

Sadguru Event
Sadguru Event
Sadguru
Sadguru
Theaterhaus in Vancouver
Theaterhaus in Vancouver
Theaterhaus in Vancouver
Theaterhaus in Vancouver

 

 

In diesem Sine: eine friedliche und freudige Woche 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.