Der Frühling ist da – so ganz offiziell 🙂

Hier in Vancouver spüren wir zwar noch nicht sehr  viel davon (ca. 5 Grad und regnerisch , buuhuu), aber im Kalender stehts: Frühlingsanfang.

Und da stand auch noch etwas anderes, beinahe vergessen: der Tag, an dem ich ein Jahr älter werde! Och nö 🙂 Und weil das so ein besonderes Ereignis ist, habe ich diesen Tag zu “meinem” Tag gemacht, mich selbst beurlaubt und bin mit einem schicken Mietauto ab nach Whistler gedüst.

Schickes Mietauto
Schickes Mietauto

Montag abend ging es ab nach Whistler, wo ich es mir in einem schicken Hotel gemütlich gemacht habe – ein Prosit darauf.

Geburtstagsmargarita
Geburtstagsmargarita

An meinem Geburtstag habe ich mich dann mit einer Freundin in Whistler zum Frühstück getroffen: super leckere Bäckerei, toller Start in den Tag.

Frühstück mit Yvonne
Frühstück mit Yvonne

Und dann ging es ab auf die Piste: mit insgesamt 3 Skilehrern war ich unterwegs, alles super nette Menschen. Der Schnee war perfekt, das Wetter einigermassen – und dazu habe ich noch gratis Tipps bekommen, wie ich meine Skitechnik verbessern kann. Famos!

Skifahren mit Gary und Yvonne
Skifahren mit Gary und Yvonne
Spass auf der Piste
Spass auf der Piste
Spass auf der Piste
Spass auf der Piste
Alles im Blick
Alles im Blick

Am nachmittag ging es dann zurück nach Vancouver, wo mich abends Wilson zu einem feinen japanischen Abendessen einlud.

Alles in allem: ein herrlicher Tag! Kann gerne noch einmal 29 werden 😀

Geburtstagswürfel
Geburtstagswürfel

One thought on “Ein (Geburts)tag zum geniessen”

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.