Sonnige Grüsse aus der kunterbunten Stadt New Orleans!  Jawoll, Sonne! Und Sommer! Konnte es kaum glauben, als ich aus dem Flieger trat und mich stattliche 29 Grad und Sonnenschein begrüssten – dies nach endlosen Regenmonaten in Vancouver (wir wissen ja gar nicht mehr, was “Sonne” eigentlich bedeutet). Jaaaa, das hebt die Stimmung!

Ich bin hier für 5 Tage auf einer Konferenz mit  3 anderen Mädels (ebenfalls Designer). Wir haben all zusammen Tickets für eine hervorragende Konferenz gewonnen, um als “women in tech” die Frauen stärker zu repräsentieren. Konferenz für umme, da sag ich nicht nein! Und die Konferenz ist fantastisch – eine bunte Mischung aus Technologie, Start-Up Unternehmen, Marketing und Musik. Ich habe bereits jede Menge interessante Kontakte geknüpft und neue Inspirationen gewonnen. Feine Sache!

Die Konferenz sieht dann in etwa so aus:

Konferenz
Konferenz

 

Vor und nach der Konferenz versuchen wir natürlich, so viel wie möglich von der Stadt mitzunehmen – bei meiner morgendlichen Joggingrunde und abends bei Musiksessions. Hier ist gleichzeitig das Jazz-Festival, welches jede Menge  Touristen anzieht.

Als erstes fallen hier natürlich die schönen  Cottages und Villen auf, die sich direkt  in der Nähe von meinem Hostel  ranken.

Mein Hostel
Mein Hostel
Architektur
Architektur
Architektur
Architektur
Architektur
Architektur

An jeder Ecke hängen Perlenketten herab – in den Bäumen, an den Gartenzäunen, an Strassenschildern. Ich weiss nicht genau, was es mit dieser Tradition auf sich hat.

Perlenketten
Perlenketten
Perlenketten
Perlenketten
Perlenketten überall
Perlenketten überall

Und wie bereits gesagt: es ist Sommer hier! Es blüht und duftet überall, die Parks sind herrlich grün – eine echte Oase.

Blumenpracht
Blumenpracht
Blumenpracht
Blumenpracht
Blumenpracht
Blumenpracht
Park in New Orleans
Park in New Orleans
Palmen
Palmen
Park in New Orleans
Park in New Orleans
Wir sind im Süden
Wir sind im Süden

Das kann sich aber schnell ändern: am Mittwoch Abend  wurden wir von einem heftigen Sturm überrascht, der schnell die Strassen in kleine Flüsse verwandelte.  Vor etwa 7 Jahren fan hier in New Orleans der riesige Hurrikan Katrina statt, der einen Grossteil der Stadt verwüstete .

Sturm in New Orleans
Sturm in New Orleans
Sturm am Abend
Sturm am Abend
Nach dem Sturm
Nach dem Sturm
Nach dem Sturm
Nach dem Sturm

Auch ein Teil der Kultur hier in New Orleans sind die riesigen Friedhöfe mit ihren kunstvollen Gruften ( eine echte Touristenattraktione, viele Friedhöfe sind nur mit öffentlichen Führungen  zugänglich) sowie der Voodoo-Kult (darüber werde ich heute noch mehr lernen :))

Friedhof - Touristenattraktion
Friedhof – Touristenattraktion
Friedhof - Touristenattraktion
Friedhof – Touristenattraktion
Voodoo
Voodoo
Voodoo & Spirit
Voodoo & Spirit

 

Und natürlich gibt es an jeder Ecke Musik – nicht immer den guten  New Orleans Jazz, aber die Stadt summt und bebt. Wir haben tolle Strassenkonzerte hier erlebt – und waren gestern sogar in der Preservation Hall, dem ältesten Jazz-Club der Stadt. Einmalig!

Real Jazz
Real Jazz
Konzert auf der Strasse
Konzert auf der Strasse
Strassenmusik
Strassenmusik
Jazz Club
Jazz Club
Jazz Club
Jazz Club

Der Kern von New Orleans oder die “Altstadt” ist das sogenannte französische Quartier, was aus vielen Bars besteht, einen spanisch-französischen Baustil aufweist – und sich nachts in eine grosse Party-Szene verwandelt. Touristisch eben.

French Quartier
French Quartier
Antique-Läden
Antique-Läden
Bourbon Street - Feier Strasse
Bourbon Street – Feier Strasse
Jackson Square
Jackson Square

 

An vielen Ecken spürt man den Zahn der Zeit – auf jeden Fall viel mehr Geschichte und Kultur als in Vancouver 🙂

Turn back the time
Turn back the time
Strassenbahn
Strassenbahn

Und damit gehts auf zum letzten Tag hier in New Orleans – es folgt ein weiterer Teil.

Schönen Start ins Wochenende!

Die Powergirls
Die Powergirls

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.