Ja tatsächlich, die Wetterprognose stimmte: ein herrliches Wochenende haben wir verbracht.

Die Stadt verwandelt sich, alles summt und brummt, Parks wandeln sich zu offiziellen Sonnenstudios und Barbecue-Plätzen…hach, endlich, endlich. Das Wochenende  haben wir halb sportlich, halb relaxed genossen.

Am Samstag ging es für mich mit meiner Nachbarin auf Video-Tour: Jasmin, geboren in der Türkei, arbeitet hier in Vancouver in einem Film-Studio. Ich bin derzeit dabei, mehr über Video-Erstellung zu lernen (um das eventuell für Oli’s und meine Musik zu nutzen). Am Samstag habe ich daher meine Nachbarschaft gemeinsam mit Jasmine durch die Kamera-Linse betrachtet – lustig!

Am Sonntag haben Wilson und ich dann an einem kleinen Rennrad-Event teilgenommen: 100 km auf dem Rad. Ein feines Event – mit einigen Pannen:

  • Die Strecke war nicht wirklich gut ausgeschildert – wir sind erstmal in die falsche Richtung gefahren nach dem Start (und die führte uns 5km bergauf)
  • Nach 25 km hatte ich  einen Platten
  • Das Wetter war wunderbar – und auch extrem warm mit fast 27 Grad

Wir haben alles gut überstanden – nach 3 Stunden und 45 Minuten sind  wir trotz Panne und Fehlstart  frohgemuts ins Ziel gefahren.

Von diesen guten Gefühlen zehren wir noch immer – nun, da wir in einer weiteren verregneten Woche sitzen, beide dabei, unsere Webseiten zu polieren und mehr Kunden zu gewinnen 🙂

Schöne Woche – und hier eine Runde Sonne aus Vancouver:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.