Wo das Gute liegt so nah…

Ja, manchmal muss es ja nicht  ein  Ausflug mit Fernziel sein – wir haben hier in Vancouver so viel, was es direkt vor der Haustüre zu entdecken gibt. Und das haben wir dieses Wochenende schön genutzt. Es ging ab zu einer “Joggingrunde” auf den nächsten Hausberg. Wir haben hier 3 Hauptberge, alle so um die 1300 Meter hoch, die im  Winter hoch genug liegen, um sich in Skigebiete zu verwandeln. Am Samstag haben wir uns Mount Seymour vorgenommen – und sind dort verschiedene Gebirge drumherum rauf und runter gerannt. 16 Kilometer waren es insgesamt, hat sich aber eher nach doppelt so viel angefühlt 🙂

Mt Seymour - 1st Peak
Mt Seymour – 1st Peak
Mt Seymour - 1st Peak
Mt Seymour – 1st Peak
Pause zwischendurch
Pause zwischendurch

Das Bergpanorama, was wir direkt vor uns haben, ist fantastisch, mit Blick auf die Stadt und auf das Meer…

Mt Elsay
Mt Elsay

Blick von Mt Elsay
Blick von Mt Elsay
Blick von Mt Elsay
Blick von Mt Elsay
Mount Seymour
Mount Seymour

 

Auf unserem Rückweg sind wir dann sogar einer Bärenfamilie begegnet: Mama-Bär mit ihren 2 Jungen, die gemütlich Heidelbeeren verspeisten und sich durch uns nicht stören liessen.

Blick zurück
Blick zurück

Bären beim Beerenlesen
Bären beim Beerenlesen


Und damit: guten Start in eine neue Woche!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.