Und wieder   eine  tolle Skitour erlebt am letzten Wochenende. Diesmal direkt vor unserer Haustür , etwas westlich von Mt Cypress. Wir wurden sogar mit Sonnenschein belohtn an diesem Tag – und daher hatten wir lauter muntere Gesichter in unserer Gruppe.

Start
Start

Mit insgesamt 11 Personen ging es morgens um  7 Uhr los: Aufstieg durch den Wald. Das fantastische an unseren Hausbergen: sie erlauben nicht nur eine tolle Bergsicht, sondern geben auch den Blick aufs Meer frei! Paradiesisch!

Schneefest
Schneefest
Durch den Wald
Durch den Wald
Blick aufs Meer
Blick aufs Meer

Auch wenn der Schnee im Wald etwas eisig war, alles in allem hatten wir einen tollen Marsch von mehreren Stunden, rauf auf insgesamt 1600m.

Blick auf den Gipfel
Blick auf den Gipfel
Sonnenschein
Sonnenschein
The Lion
The Lion
Mittagspause
Mittagspause

Oben angekommen haben wir uns dann alle eine tolle Spur für ein paar erste Bögen im Tiefschnee gesucht. Herrlich!

Abfahrt
Abfahrt
Abfahrt
Abfahrt
Schöne Linien
Schöne Linien

Der Schnee hat sich fantastisch angefühlt, da sind wir gleich nochmal raufgekraxelt, um eine weitere Abfahrt mitzunehmen.

Runter und rauf
Runter und rauf
Sonnengruss
Sonnengruss

Ich war in meinem Element und voller Elan, konnte es kaum abwarten, eine weitere frische Spur zu finden. Gemeinsam mit Amber bin ich dann abgezischt, zur zweiten Runde, während der Rest der Gruppe noch die Felle von den Skiern abzog.

Wir fanden eine herrliche Linie an einem etwas steileren Hang. Ich bin runtergezischt ohne Probleme. Amber hinterher. Auf einmal hörte ich ein “Es bewegt sich alles, ich rutsche!”

Ich drehte mich um und sah nur noch Ambers Jacke zwischen Schneemassen schwimmen. Ein Schneebrett hatte sich gelöst und steuerte auf den nächsten Steilhang zu! Und dann stoppte alles. Ich versuchte so schnell wie möglich zu Amber zu gelangen, doch bei dem schweren Schnee fühlte es sich an, als ob ich auf der Stelle trat. Da tauchte ihr Gesicht auf: Amber war in Ordnung. Ihre Skier waren komplett eingegraben, aber ihr ist nihcts passiert. Nur der Schock – und der sass bei uns beiden tief. So schnell kann es also passieren…

Lawine
Lawine
Lawine
Lawine

Nach diesem Erlebnis war unser Bedarf am skifahren dann auch gedeckt. Wir haben uns durch die Bäume auf eine lustige Abfahrt eingestellt – und dann alle zusammen bei einem Bier den Tag revue passieren lassen.

Trotz Rutschpartie: es war eine gelungene Skitour!

Abfahrt
Abfahrt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.