Zurück im Alltag, zurück im Regengrau. Der Sommer ist definitiv vorbei: hier hat das tägliche Nieselwetter eingesetzt, Socken und Pulli sind nun an der Tagesordnung. Nicht mehr lange und der Winter steht vor der Tür.

Aber vorher noch etwas den Herbst geniessen. Hier in Vancouver ist der Herbst nicht besonders bunt, die Natur stolpert ziemlich schnell vom knalligen Sommer in ein monotones Alltagsgrau.

Die beste Zeit, um Freunde in anderen Ecken von BC zu besuchen. Am Freitag abend sind Wilson und ich ab nach Kelowna gedüst – etwa 4 Stunden gen Osten in die Okanagen, die Weingegend.

Dort haben wir eine tolle Zeit mit Wilson’s Freunden Dawn und Rob und ihren beiden Kindern verbracht.

Die Kids waren voller Energie – wir hatten jede Menge Spass bei Tanz-Sessions und Bastelarbeiten.

Ace war da etwas skeptischer, ihm machte das Herumgewirbel und Geschwirre eher nervös und er wusste nicht so recht, was er mit sich anfangen sollte.

Am Samstag hatten wir einen herrlichen Sonnentag, der Rob, Wilson und mich zum Mountainbiken einlud. Einmal ins Herbstbunt eintauchen – natürlich erst nach einer kräftigen Stärkung am Morgen 🙂

Wilson beim Frühstück
Wilson beim Frühstück

Abends haben wir dann lecker gekocht und uns amüsiert.

Der Sonntag war etwas weniger freundlich – das Regenwetter hatte uns auch hier eingeholt. Aber immerhin war die Welt dort draussen noch immer kunterbunt, so dass wir uns in unsere Regenklamotten schmissen und einen tollen Spaziergang zusammen unternahmen.

Ein etwas anderes Wochenende – mit jeder Menge Spass, Unterhaltung, Gelächter und gutem Essen. Schön wars! Auch wenn Ace das etwas anders sah 🙂

Uns blieb noch eine lange Fahrt im Regen zurück nach Vancouver, wo wir mit aufgeladenen Batterien in eine neue Woche starten. Happy Monday!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.