Schwuppdiwupp, die Zeit vergeht. Wilson ist gestern nacht aus Toronto wieder gekommen. Ganz genau war er um kurz vor 3 Uhr nachts zu Hause – und um 6.30 Uhr klingelte dann schon wieder das Telefon. Der lifestyle eines angehenden Super-Unternehmer? Hoffentlich nicht…

Die Ausstellung war ein voller Erfolg – aber es steckte auch wahnsinnig viel Zeit, Energie und Schweiss dahinter. Schlafmangel inklusive. Hier ein paar Fotos, die ich von Facebook “geklaut” habe ­čÖé

Schon schick. Hoffentlich bringt das den erwarteten Verkaufs booster!

W├Ąhrend Wilson seine H├╝tte vorzeigte, haben Ace und ich hier in Vancouver die Stellung gehalten. Wir hatten so viele tolle kleine Erlebnisse und Erfolge, dass ich voller Dankbarkeit auf die Woche zur├╝ckblicke.

Zum einen war es eine sehr soziale Woche mit vielen Kontakten, die ich in letzter Zeit etwas hab schleifen lassen:

  • Skype-Anruf mit Fitore in Toronto, die mittlerweile Mutter ist und die ich im April besuchen werde
  • Badminton mit Dace, was wir uns schon seit 3 Monaten vorgenommen haben, endlich hat es geklappt
  • Coaching-Session mit Abn aus Toronto, ebenfalls UX Designer. Statt Geld f├╝r einen Coach auszugeben, coachen wir uns nun gegenseitig (30 Minuten f├╝r jeden) – und haben bereits erste spannende Ideen f├╝r zuk├╝nftige gemeinsame Projekte. Motiviation!
  • Treffen mit David, meinem ehemaligen Arbeitskollegen von meinem ersten Job in Vancouver in 2009!! Endlich wieder ein Zusammenkommen
  • Yoga & Dinner mit Verity, einer lustigen Freundin hier in Vancouver
Sketchversuch
Mein kleiner Sketchversuch ­čÖé

Und auch beruflich hatte ich toller Gespr├Ąche, neue Erkenntnisse, Erfolge, Durchbr├╝che – es war alles im Flow letzte Woche.

├ťberraschend kam dann noch ein Weihnachtsgruss aus Deutschland an – die beste ├ťberraschung der Woche mit tollen Fotos, einem Kalender, selbstgebackenen Keksen aus der Weihnachtsb├Ąckerei….wow!

So viele liebe Menschen in meinem Leben – ich sp├╝re tiefe Dankbarkeit f├╝r so viel Gl├╝ck!

Am Samstag gab es f├╝r Ace und mich dann eine Runde mountainbiken mit Aaron. Am Sonntag nochmal eine Skiwanderung – diesmal auf einen unserer Hausberge, ein kurzes Vergn├╝gen, dass Ace ohne grosse Probleme mitmachen konnte.

Ich schwelge noch in all den sch├Ânen Gef├╝hlen und nehme die Woche nun Schritt f├╝r Schritt. Happy January ­čÖé

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.