Ein Hallo aus Toronto! Ich bin für einige Tage in das Grossstadtleben geflüchtet, hauptsächlich im Fitore und ihren Sohn Thomas (11 Monate) zu sehen, bevor ihr Mutterschaftsurlaub in wenigen Wochen zu Ende geht. Andererseits um hier etwas mehr “Business Luft” zu schnuppern und Networking zu betreiben.

Ein paar hektische Tage, wo ich von Treffen zu Treffen durch die Stadt wetze, mich mit Freunden und Bekannten treffe und an Events teilnehme.

Bisher erfolgreiche Begegnungen:

Fitore & Family

Unser Wiedersehen nach fast 2 Jahren. Fitore und ihr Mann Robert sind momentan beide zu Hause und geniessen die Zeit mit Robert, der fleissig krabbelt und sich überall bereits hochzieht. Wir haben Spaziergänge gemacht, ich habe beide zum Baby-Schwimmen begleitet und wir hatten gemütlich Brunch mit Carol, einer Illustrator-Freundin von uns.

Es tut gut zu sehen, dass alle happy und wohlauf sind. Morgen treffe ich Fitore und ihre Mutter, freue mich auf das Wiedersehen mit ihrer Familie (ich habe ja einige Zeit bei Ihnen gewohnt, als ich vor Jahren nach Toronto gezogen bin).

UX Collective

Ich hatte einen tollen Abend mit Lindsay und Abn, die beide als UX Designer hier in Toronto arbeiten. In meiner Zeit in Toronto haben wir gemeinsam UX Workshops gegeben – und nun, da wir alle als Selbständige arbeiten, ist es Zeit, unsere Energien wieder zusammen zu fügen. Wir wollen als Collective durchstarten und Projekte gemeinsam anpacken, somit können wir sowohl im Osten (Toronto und Montreal) als auch im Westen (Vancouver) gemeinsam aktiv werden. Tschaka Kahn, Frauenpower auf Vormarsch!

Fun mit Abn

Freunde & Bekannte

Ich habe mich mit Franziska getroffen, die nun bei Strategyzer arbeitet, eine Firma, die mich ebenfalls sehr reizt und interessiert. Vielleicht entwickelt sich dort mal eine Partnerschaft?

Für heute und morgen stehen noch auf der Liste:

  • Tammy, mit der ich zusammen in Indien war.
  • Manna, mit der ich einmal zusammen bei einer Agentur hier in Toronto gearbeitet habe.
  • Olivia, die Projektleiterin bei einem Projekt für AMEX war, das wir zusammen meisterten.

Ich freue mich auf die bekannten Gesichter und neue Geschichten!

Networking Events

Ich war bei “Creative Mornings”, eine Zusammenkunft von Kreativen mit inspirierendem Vortrag. Mein Netzwerk hat sich nicht unbedingt beruflich erweitert, aber ich habe Kontakte zu Vancouver Leuten erhalten (ja, dafür muss man extra nach Toronto kommen :)).

Das “TechTO” Event war da schon viel stärker auf Business fokussiert – allerdings hauptsächlich Firmen, die mit Designern vor Ort, also in Toronto arbeiten wollen. Mal sehen, ob ich da meinen Fuss dennoch in die Tür bekomme.

Die Stadt

Ich übernachte in einer schnuckeligen Jugendherberge, das recht zentral gelegen ist – direkt zwischen Chinatown und Kensington Market, dem “Hippie” Viertel 🙂

Ich habe mich sogar im Joggen versucht – mein Knie hat zwar etwas aufgeschrien, aber die Bewegung tut dennoch gut.

Happy!

So, und nun gehts ab zum nächsten Termin. Hallo bunte Welt, ich komme – auf der Jagd nach meinem nächsten Projekt 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.