Unser erstes Wochenende in der neuen Wohnung – wir sind noch immer in einem Hoch und begeistert von unserem neuen hellen zu Hause. So viel mehr Licht und gefühlt mehr Platz!

Doch erstmal stand das Wochenende unter der Mission: Platz schaffen. Die letzten Kisten mussten ausgepackt werden und ein System her, wie wir vor allem unser Sportequipment am besten verstauen. Und da kam Wilson’s neue Leidenschaft hervor: basteln.

Zu unserer Wohnung gehört ein kleiner Abstellraum im Keller – der ist allerdings gerade breit genug für unsere Fahrräder.

Keller voll 🙂

Was wir aber eben auch gerne hier drin hätten ist: Zelt, Skier & Snowboard, unsere Bergsteigerausrüstung, unsere SUPs (Stand-up Paddleboard), Fahrradwerkzeug und Helme, Campingausrüstung…was man eben so besitzt als Outdoormensch.

Wilson hatte auch sofort eine Vision (die in mir erst einmal nur Skepsis erzeugte, da ich von seinem handwerklichen Geschick bislang noch nicht überzeugt werden konnte) – und so machten wir uns gemeinsam auf zum Baumarkt. Mit Holz und Schrauben gewappnet ging es dann ans Basteln. Gemeinsam haben wir gemessen, gebohrt, geschraubt, geflucht und gelacht.

Ace hat uns nur verwundert über die Schultern geschaut…

Irgendwann nahm Wilson’s Vision immer mehr Form an und ich konnte sehen, dass sein Plan tatsächlich aufgehen könnte 🙂

Fast alle Regale an Ort und Stelle

Das Endergebnis: tada! Noch hält auch alles 😀

Dafür gibts jetzt Platz im Wohnzimmer!

Und weil wir so fleissig waren, haben wir am Sonntag unsere neuen Stand-up Paddleboards für eine Testfahrt rausgeholt. Ein schönes Workout für die Arme, bis die Dinger aufgepumpt sind, dann aber richtig toll, um auf dem Wasser rumzucruisen!

So, der Sommer kann jetzt kommen, wir sind so langsam startklar! 🙂

Unsere Nachbarschaft – herrlich!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.