Drei Berge an einem Tag, das war unser Wochenendziel – erfolgreich erreicht ­čÖé

Weil Wilson sich zwischendurch ja immer wieder mal beweisen muss, dass sein K├Ârper noch so gut funktioniert wie vor 20 Jahren, kam er mit der tollen Idee f├╝r unsere Samstags-Unterhaltung an: triple crown! Die “dreifache Krone” ist eine bekannte Rennrad-Herausforderung hier in Vancouver. Dabei geht es auf unsere drei Hausberge rauf (und nat├╝rlich auch wieder runter :D): Mount Seymour, Grouse Mountain und Mount Cypress.

Insgesamt etwa 115 Kilometer und knappe 2600 H├Âhenmeter. Sieht dann ungef├Ąhr so aus:

Triple Crown (Cycling Magazine.ca)

Wir haben daf├╝r etwas weniger als 6 Stunden gebraucht – juchhe! So schlimm wars eigentlich nicht, meinen Beinen ging es danach prima – aber so schnell muss ich dass dann auch nicht wiederholen ­čÖé

Der einzige wirklich unsch├Âne Moment passierte kurz vorm Ende, auf unserer letzten Abfahrt. Wir hatten alle 3 Berge hinter uns und waren auf dem Heimweg. Dazu ging es auf einer absch├╝ssigen Strasse runter; an einer Querstrasse mussten wir anhalten, um den Autos Vorfahrt zu gew├Ąhren. Dummerweise hat meine Hinterbremse in dem Moment beschlossen, den Geist aufzugeben… Mir blieb nur die M├Âglichkeit, mein Vorderrad in den B├╝rgersteig zu rammen, um dann vom Sattel geschleudert weiter auf meinem Hintern zu bremsen. Uiuiui, unsch├Âner Abgang. Mein Hintern ist nun ziemlich mitgenommen, mein Fahrrad muss zur Reparatur – aber immerhin gab es keinen gr├Âsseren Unfall.

Keine Beweisfotos von diesem Tag.

Die einzigen Fotos gibt es vom Sonntag, den wir ganz gem├╝tlich mit Freunden am Strand verbrachten. Unspektakul├Ąr wunderbar.

Und damit: zur├╝ck zu einer vollgestopften Woche ­čÖé

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.