Drei Berge an einem Tag, das war unser Wochenendziel – erfolgreich erreicht 🙂

Weil Wilson sich zwischendurch ja immer wieder mal beweisen muss, dass sein Körper noch so gut funktioniert wie vor 20 Jahren, kam er mit der tollen Idee fĂĽr unsere Samstags-Unterhaltung an: triple crown! Die “dreifache Krone” ist eine bekannte Rennrad-Herausforderung hier in Vancouver. Dabei geht es auf unsere drei Hausberge rauf (und natĂĽrlich auch wieder runter :D): Mount Seymour, Grouse Mountain und Mount Cypress.

Insgesamt etwa 115 Kilometer und knappe 2600 Höhenmeter. Sieht dann ungefähr so aus:

Triple Crown (Cycling Magazine.ca)

Wir haben dafĂĽr etwas weniger als 6 Stunden gebraucht – juchhe! So schlimm wars eigentlich nicht, meinen Beinen ging es danach prima – aber so schnell muss ich dass dann auch nicht wiederholen 🙂

Der einzige wirklich unschöne Moment passierte kurz vorm Ende, auf unserer letzten Abfahrt. Wir hatten alle 3 Berge hinter uns und waren auf dem Heimweg. Dazu ging es auf einer abschĂĽssigen Strasse runter; an einer Querstrasse mussten wir anhalten, um den Autos Vorfahrt zu gewähren. Dummerweise hat meine Hinterbremse in dem Moment beschlossen, den Geist aufzugeben… Mir blieb nur die Möglichkeit, mein Vorderrad in den BĂĽrgersteig zu rammen, um dann vom Sattel geschleudert weiter auf meinem Hintern zu bremsen. Uiuiui, unschöner Abgang. Mein Hintern ist nun ziemlich mitgenommen, mein Fahrrad muss zur Reparatur – aber immerhin gab es keinen grösseren Unfall.

Keine Beweisfotos von diesem Tag.

Die einzigen Fotos gibt es vom Sonntag, den wir ganz gemütlich mit Freunden am Strand verbrachten. Unspektakulär wunderbar.

Und damit: zurück zu einer vollgestopften Woche 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.