So, nun glaube ich es auch endlich: der Sommer scheint offiziell vorbei zu sein. Wir haben eine miese Regenstimmung seit einer Woche – wobei ich sagen muss: tut auch mal ganz gut. Wir hatten einen hervorragenden Sommer und sind die letzten Wochenenden herumgewetzt, um jeden Sonnenstrahl auszukosten. Nun tut es auch mal gut, ein Wochenende zu Hause zu verbringen und den Regen Regen sein zu lassen.

Das gibt mir die Möglichkeit, meine kleinen Kreativprojekte, an denen ich immer wieder mal Stück für Stück arbeite, fertig zu stellen. Wie zum Beispiel diesen Pulli hier, den ich nach etlichen Monaten endlich fertig gestrickt habe 🙂

Und wir bereiten uns aufs Oktoberfest vor: dieses Jahr werde ich zum ersten Mal zum Oktoberfest hier im Alpenclub in Vancouver gehen. Wir werden insgesamt 12 Leute sein – und natürlich “verkleidet” sich hier jeder. Da kann ich als Deutsche ja schlecht ohne Dirndl anrücken…aaaalso: mal schnell im Internet geshoppt. Ne schicke Hose + Hemd für Wilson und das passende Dirndl für die Dame 🙂

Na, da freuen wir uns schon drauf.

So, jetzt aber wieder ran an die Arbeit. Nächstes Wochenende verbringen wir in New York, um Wilson’s Schwester & Familie zu besuchen – da gibts dann wieder mehr uns bessere Fotos.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.