Die letzten Minute des heutigen Sonntags möchte ich erneut für einen kurzen Wochenrückblick nutzen.

Diese Woche wurde von einigen Kochereignissen geprägt:

Am Mittwoch hatte ich Anja zu einem mexikanischen Abend bei mir eingeladen, es gab Fajitas und Corona-Bier 🙂

Am Samstag hatte ich Christian, einen Arbeitskollegen, zu einem Italienischen Abend bei mir eingeladen – es gab Lasagne und feinen Rotwein, das ganze wurde anschliessend noch mit Kamin-Stimmung untermalt. Ein Kamin ist wirklich etwas feines, vor allem, wenn draussen alles zugeschneit ist und man es sich drinnen kuschelig warm machen kann. Leider riecht meine Wohnung auch 24 Stunden später noch nach einem einzigen Kohlehaufen, ich bekomm den Geruch einfach nicht aus den Ecken (toll auch, dass meine Kleider alle auf einer unbedeckten Kleiderstange hängen…).

Heute Abend war ich dann eingeladen, bei Raphael. Es gab Pasta, Passionsfrucht-Mousse und feinen Wein.

Ein kulinarisches Highlight nach dem anderen.

Einige wenige Eindrücke vom Kamin-Lasagne-Abend:

Christian
Christian – leider kamerascheu
Weinabend
Weinabend 
Kaminstimmung
Kaminstimmung

 

Neben den Gaumenfreuden gab es auch noch unschöne Begebenheiten im Job:

Am Donnerstag ist es zu einer Eskalation in einem Projekt gekommen, an dem ich beteiligt war. Irgendwie wird mein Aufgabenbereich in der Firma nicht ganz verstanden, und ich wurde Bereichen zugeordnet, die nicht so ganz in meinem Kompetenzbereich liegen…aber daraus kann man lernen.

Am Freitag wurde uns dann eröffnet, dass unsere neue Chefin (seit Januar im Einsatz) bereits wieder gekündigt hat, weil sie ein anderes lukratives Angebot erhalten hat. Und stehen wir ab sofort wieder ohne Chefin da.

Als Ausgleich ging es dafür am Samstag ab in die Berge, wo ich doch noch ein paar Sonnenstrahlen erhaschen konnte und mich im Neuschnee austoben konnte, juhu!

Neuschnee
Neuschnee
Zweisimmen
Zweisimmen
Kinder in Wengen
In Wengen gibt es Kinder gratis – aber nur zwei 🙂

 

Und damit auf einen guten Start in eine neue Woche – es stehen wieder viele Termine und Herausforderungen an, daher: aufi 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.