Abschiede begleiten uns in unserem Leben. Ich versuche, einen Abschied auch immer als Neubeginn zu sehen. Das Leben ist Veränderung, es ist Bewegung, es ist ein Kommen, es ist ein Gehen. Aber dennoch ist Abschied irgendwie immer mit schmerzhaften Gefühlen behaftet.

In den letzten 48 Stunden habe ich Abschiede gleich mehrfach und auf unterschiedliche Weise erlebt: weil ich es so wollte, weil eine andere Person es so wollte – oder weil es von irgendwoher so gewollt wurde.

Ein Abschied macht traurig. Man muss etwas loslassen. Aber man behält auch immer etwas: die Bilder im Kopf, die Erinnerungen. Ich wähle, die schönen Erinnerungen zu behalten. Und mich daran zu erfreuen. Und das ist Bereicherung.

Mich hat dies mal wieder zu einem Versuch getrieben, meine Gedanken in Musik auszudrücken. Mein kleines Musikstudio steht schön verpackt in Deutschland, daher sind meine Möglichkeiten hier noch etwas begrenzt – aber ein kleiner, etwas rauschiger Song, ist dennoch entstanden.

Und damit wünsche ich allen: behaltet die schönen Bilder. Alles Liebe!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.