Wochenende und fast 30 Grad – wer kann da schon zu Hause bleiben? 🙂 So richtig eingesperrt sind wir hier in Vancouver ja nie wirklich gewesen – wir hatten bisher so einen tollen Frühling mit ausnahmsweise wenig Regentage, da bleibt kein Vancouveraner zu Hause. Obwohl Parks und Strände geschlossen sind, sieht es hier täglich so aus:

Am Wochenende gab es unseren ersten Zeltausflug für diese Saison. Wir fuhren in die Nähe von Squamish (nur etwa 1 Stunde von Vancouver entfernt) an eine abgelegene Stelle, wo bereits 4 Freunde auf uns warteten. Natürlich hielten wir brav unsere Sicherheitsabstände ein – aber es tat unheimlich gut, mal wieder unter Freunden zu sein.

Wir hatten ein herrliches Plätzchen gefunden mit perfektem Ausblick auf die Berge und das Tal mit seinem reizenden Squamish River. Hach, tut das gut- diese Aussicht.

Bei einem gemütlichen Lagerfeuer wurde über die Welt philosophiert, zwischendurch schauten immer wieder mal andere Camper vorbei, die neidisch unseren tollen Platz beäugten.

Und am Morgen wurden wir dann mit dieser herrlichen Aussicht geweckt- na, da kann man sich wirklich nicht beschweren 🙂

Am Sonntag ging es dann noch mit einem Freund zum Mountainbiken – un anschliessend gabs Kletterübungen für seine Kids am Balkon 😀

Also, uns geht es prima hier, wir sind gesund und lassen es uns gut gehen. Nach Schwitzen bei 30 Grad ist nun etwas Regen bei 16 Grad angesagt – aber das ist auch mal ok 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.