Ein Nachtrag und gleichzeitig die vorerst letzte Nachricht aus der Schweiz: es ist tats├â┬Ąchlich alles vorbei! Geschafft! Auch der letzte Schritt.

Vorhin bin ich mit meinen grossen Gep├â┬Ąckst├â┬╝cken an den Flughafen gefahren: ein schwerer Koffer, ein riesiger Rucksack und ein kleiner Rucksack. Meine beiden R├â┬╝cks├â┬Ącke habe ich an der Packstation zusammenbinden und einwickeln lassen – tadaaaa: aus 2 mach 1. Somit konnte ich diese beiden Gep├â┬Ąckst├â┬╝cke als eines aufgeben.

Wickelkunststück
Wickelkunststück

Anschliessend ging es zum Check-in. Das Zittern bis zum Ende: bin ich noch im zul├â┬Ąssigen Gewichtsbereich? Und tats├â┬Ąchlich: 23.4 und 23.7 kg. Unter 24kg muss man noch nicht nachzahlen – ich habe es also punktgenau getroffen, Meisterleistung ­čÖé

Gute Reise
Gute Reise

So, damit ist alles geschafft. Morgen fr├â┬╝h kann ich mich mit meinem Handgep├â┬Ąck – ein kleiner Koffer und eine Laptop-Tasche, ebenfalls randgef├â┬╝llt, sowie 2 Pullis und eine Jacke ├â┬╝ber dem Arm, stressfrei an den Flughafen fahren und ab gehts.

Damit ist wieder ein Abschnitt hinter mir und ein neuer Teil beginnt. Noch realisiere ich es nicht; es f├â┬╝hlt sich eher nach einem l├â┬Ąngerem Urlaub an als nach einem tats├â┬Ąchlichen Umzug. Sp├â┬Ątestens in Toronto wird es dann aber Wirklichkeit.

Bis dann – von der anderen Seite vom Teich.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.