Austoben im Nebel: heute gabs eine wunderschöne Wanderung im Kiental, auf der Suche nach Sonne. Leider hatte ich den falschen Weg gewählt: der Nebel zog stetig nach oben – und in diese Richtung bewegte ich mich heute auch. Befand mich also immer fein im dicken Nebelfladen – aber schön wars trotzdem.

Besonders erheiternd war meine kurze Begegnung mit der Kuh-Gang: schön gleichmässig ausgebreitet machte es sich eine Herde Kühe schön gemütlich mitten im “Durchgang”, nämlich auf und um den Wanderweg herum. Die waren von dem Wetter auch nicht so angetan: träge auf dem Boden liegend war es fast zu viel, ein Auge zu öffnen, um diese seltsame Wanderfigur zu beäugen. Prächtig – mein Lieblings Sujet posiert für ein Fotoshooting – Kamera gezückt!

Die Wegbelagerung
Die Wegbelagerung

 

Du kommst hier nicht durch
Du kommst hier nicht durch

 

Müde
Müde

 

Der Rest des Tages blieb im Nebel Рaber die Gipfelerklimmung war trotzdem sch̦n und befreiend.

2 thoughts on “Fotoshooting avec la vache”

  1. Hallo Frauke,
    sitze gerade bei Tante Röschen und wir bestaunen deine schönen Fotos; insbesondere die Kühe machen echt was her…

    Liebe Grüße von Tante Röschen und mir aus Essen

    1. Hallo ihr Lieben,
      da sende ich ganz herzliche Grüsse nach Essen! Ich hoffe, ihr zergeht nicht bei der Hitze – hier ist plötzlich der Hochsommer ausgebrochen (nach Nebel- und Regenwoche :))

      Alles Liebe,
      Frauke

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.