Stück für Stück komme ich meinem persönlichen Paradies näher: zwei Leidenschaften kombiniert – meine Passion für Interaktionsdesign in der Umgebung von Bergen, jippieh!

Für zwei Tage ging es für mich ab nach Whistler, dem berühmten Skiort 2 Stunden von Vancouver entfernt. Dort fand eine Konferenz für Webdesigner statt, mit vielen bekannten Namen aus aller Welt. Ich habe dort an einem ganztägigen Workshop teilgenommen – und wieder ein stückweit mein Wissen erweitert, auf jeden Fall neue Inspirationen gewonnen und weitere interessante Menschen kennen gelernt.

Konferenz
Konferenz
Schulatmosphaere
Schulatmosphäre 🙂
Relaxing in between
Relaxing in between
moi - ziemlich kaputti
moi – ziemlich kaputti

Und wenn schon in Whistler, dann wollte ich die Gelegenheit natürlich auch zum Skifahren nutzen. Das war allerdings weniger erfolgreich. Ich stand zwar 2 Stunden auf meinem Brett und habe es bis rauf zum Berg geschafft – allerdings ist das Wetter hier noch viel zu warm. Und dann waren die Tage von sintflutartigem regen geprägt, so dass ich nach 2 Stunden komplett durchnässt war und meinen Rückzug antreten musste. Der Winter ist hier definitiv noch nicht richtig angekommen, auch wenn es idyllisch in den Bergen scheint.

Whistler
Whistler

 

Nun ja, ist ja erst der Anfang 🙂

Alles in allem war es auf jeden Fall ein feines Erlebnis.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.