Und mein busy life geht weiter: 4 Uhr morgens, ich sitze am Flughafen in Toronto und warte auf meinen Flieger zurück nach Vancouver – um mich dann in einen Meeting- und Workshop-Marathon zu stürzen.

Die letzten 4 Tage habe ich hier in Toronto verbracht. Hauptgrund ist die UX Fachgruppe gewesen, die ich kurz vor meinem Umzug nach Vancouver mit 2 tollen Mädels gegründet habe. Wir sind ein tolles Team und hatten die Idee für einen weiteren Workshop – diesmal ging es ums “Storytelling”, eine Methode die wir in unserem Berufsfeld häufig verwenden. Und bei diesem Workshop wollte ich persönlich dabei sein.

Abflug
Abflug
Schnee & Berge
Schnee & Berge

Da mein derzeitiger Auftrageggeber, Telus, sowohl in Vancouver als auch in Toronto ansässig ist, konnte ich auch prima verschiedene Interessen verbinden: Tagsüber habe ich bei Telus gearbeitet – und damit auch die Möglichkeit genutzt, meine Kollegen hier in Toronto mal richtig kennen zu lernen (Gesichter zu den anonymen Stimmen aus unseren täglichen Telefonmeetings zu finden). Volltreffer, es hat mir enorm viel gebracht, die Kontakte hier vor Ort persönlich knüpfen zu können.

Toronto
Toronto
Weihnachtsfeeling in der Stadt
Weihnachtsfeeling in der Stadt

Und die Abende wurden mit dem Vorbereitungstreffen für den Workshop, dem eigentlichen Workshop und Wiedersehen von bekannten Gesichtern ausgefüllt.

Wiedersehen mit Fitore
Wiedersehen mit Fitore

Auch unser Workshop war ein voller Erfolg. Wir hatten 40 Teilnehmer, die uns jede Menge positives Feedback gaben. Wow, es ist so schön, Wissen weiter zu geben und zu sehen, wie man andere Menschen ein Stückchen begleiten kann. Uns machen diese Workshops so viel Spass, dass wir überlegen, etwas grösseres daraus entstehen zu lassen…vielleicht schaffe ich es ja doch noch, Toronto und Vancouver zu vereinen 🙂

Workshop
Workshop: Gruppenarbeit und die crazy Moderatoren 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.