Eintauchen in die Unwirklichkeit. Das waren für mich die letzten paar Tage.

Ein Angebot für einen Billigflug (so etwas ist in Kanada wie ein 6er im Lotto: ziiiiiemlich unwahrscheinlich) nach L.A. hat mich dazu bewogen, kurzentschlossen Anjali zu besuchen, eine Freundin aus Schulzeiten. Also ging es ab in den Süden: 3 Stunden Flugzeit und dann nochmals 2 Stunden mit dem Bus nach Santa Barbara, das nördlich von L.A. direkt am Meer liegt.

Dort angekommen habe ich mich sofort wie in einem Paradies gefühlt: Palmen, Zitronenbäume, endlose Strände und ein schöner spanischer Baustiel (niedrige Häuser, weisse Wände und rote Ziegeldächer). Herrlich! Hier kann man es aushalten!

Spaziergang am Meer
Spaziergang am Meer

 

Spaziergang am Meer
Das Hinterland

 

Blick auf die Innenstadt
Blick auf die Innenstadt

 

Blick auf die Innenstadt
Blick auf die Innenstadt

Yay, Sommer, Strand und Spass! Anjali und ich haben uns auch gleich ein riesiges Eis gegönnt, um unser Wiedersehen zu feiern!

Happytime mit Anjali
Happytime mit Anjali

Die paar Tage, die ich dann in Santa Barbara verbrachte, waren traumhaft: wir haben kleinere Wanderungen und Spaziergänge unternommen, einen Bummel durch die Innenstadt und den Wochenmarkt gemacht, haben Beachvolleyball gespielt, sind Stand-Up-Paddelboarden gewesen…jede Menge Action. Zwischendurch musste ich noch das ein oder andere Meeting abhalten (flexible Arbeitswelt sei dank: kann von überall her mich zu meetings einwählen und per Videokamera dabei sein) – einer der vielen Vorzüge des Freelancer Lebens 🙂

Das gebirgige Hinterland
Das gebirgige Hinterland

 

Blick auf Santa Barbara
Blick auf Santa Barbara

 

Eidechse
Eidechse

 

Das gebirgige Hinterland
Das gebirgige Hinterland

 

Moregnspaziergang
Morgenspaziergang

Santa Barbara wurde damals von den Spaniern eingenommen, irgendwann waren auch die Portugiesen mal hier. Der Baustil und die europäischen Einflüsse haben sich bis heute gehalten, daher wirkt diese Gegend hier sehr unamerikanisch. Santa Barbara ist mit eine der reichsten Gegenden rund um L.A., hier ziehen sich viele berühmte Filmstars zurück. Ein perfekter Ort, den Anjali und ihr Mann sich hier gesucht haben!

Park in Santa Barbara
Park in Santa Barbara

 

Blick vom Justizturm
Blick vom Justizturm

 

Spanische Hinterlassenschaften
Spanische Hinterlassenschaften

 

Spanische Hinterlassenschaften
Spanische Hinterlassenschaften

 

Historische Wurzeln
Historische Wurzeln

 

Anjali & Moi
Anjali & Moi

Zu so einem Leben gehören auch jede Menge Strandaktivitäten. Anjali und ihr Mann spielen beinahe täglich Beach Volleyball. Habe mich versucht, dort einzuklinken – aber ich konnte nicht lange mithalten 🙂 Ich habe mich dann bei einer Anfänger-Gruppe reingemischt und wurde anschliessen noch mit einem spektakulären Abendhimmel belohnt.

Beachvolleyball
Beachvolleyball

 

Abendstimmung am Strand
Abendstimmung am Strand

 

Abendstimmung am Strand
Abendstimmung am Strand

 

Abendstimmung am Strand
Abendstimmung am Strand

Am letzten Tag sind wir dann mit dem Paddelboard im Hafen rumgeschippert – und wurden von riesigen Seehunden begleitet! Die Pelikane haben gelangweilt vom Dock zugeschaut. Herrliche Natur!

Beim Stand Up Paddelboarden
Beim Stand Up Paddelboarden

 

Idylle am Abend
Idylle am Abend

Ja, hier kann man es sich gut gehen lassen. Da komm ich wieder!

Nun sitze ich am Flughafen und mache die Nacht durch. Mein ursprünglicher Flug wurde gecancelt, ich muss nun auf den ersten Flug am Morgen warten…ein fahles Ende für so einen schönen Kurztrip, aber ich halte mich an den schönen Bildern in meiner Erinnerung fest. Was für ein tolles Leben ich doch hab!

Südliche Idylle
Südliche Idylle

 

Anjali & Moi
Anjali & Moi

One thought on “Besuch in Santa Barbara”

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.