Wanderung in den Dolomiten – Teil 1

Ich bin wieder einmal zu Besuch in Deutschland. Die letzte Hausr√§umaktion im Taunus steht an – doch diesmal verbinde ich sie mit meiner gr√∂ssten Leidenschaft, den Bergen. Mit Peter, einem Freund aus Australien (wir haben vor 3 Jahren gemeinsam den Mont Blanc bestiegen), habe ich eine 9-t√§gige Wandertour von √Ėsterreich nach Italien geplant. Unser Startpunkt…

Am Strand

Stadtleben oder: Ein Sommer geht zu Ende

Zur√ľck in der Stadt, zur√ľck im Alltag – was f√ľr Wilson und mich in den letzten Wochen haupts√§chlich hiess: workworkworkwork. Ich habe momentan ein ziemlich heftiges Projekt, dass an den Nerven reibt…aber alles hat ja mal ein Ende ūüôā Die letzten Wochen waren¬† auch etwas trister, weil wir beinahe einen Waldbrand-Rekord hatten: 600 Waldbr√§nde in…

Gletscher

Mein erster 4000er – Versuch

Wir sind¬†wieder¬†heil zur√ľck gekommen, von unserem Trip runter nach Washington, wo wir den Mt Rainier besteigen wollten. Ziemlich hektisch starteten wir am Donnerstag morgen. Unsere Gruppe ist von urspr√ľnglich 6 auf 4 Personen geschrumpft (was leichter zu koordinieren war), und dennoch¬† gab es einige Hindernisse: zuerst hat Anthony seinen Pass verloren (wir fanden ihn zum…

Heroines

Von Peak zu Peak

In wenigen Stunden geht es f√ľr mich los zu unserem vermutlich gr√∂ssten Sommerwanderungsabenteuer (ha, mal wieder ein endlos langes Wort erfunden :D): Wir¬† werden in den n√§chsten 3 Tagen auf den Mount Rainier (in Washington, USA) kraxeln,¬† mit 4392 Metern der h√∂chste Berg in dieser Gegend.¬† ¬†Knapp 3000 Meter Aufstieg (und genauso viel wieder runter…

Unser Team

Vom Wald nach San Francisco

Living the (busy-ness) life. Wieder mal so eine¬† Phase: unsere¬† letzten Wochen sind¬† von Schlafmangel gezeichnet, die Wochentage sind √ľberf√ľllt und gehen immer viel zu schnell vorbei, das Wochenende ist zu kurz, um sich zu erholen – und schliesslich will man ja auch all die Freizeitsaktivit√§ten unterbringen…aaaaah, Hamsterrad. Einmal kurz entschleunigen. Letzten Samstag haben Wilson…

Die wichtigsten Mächte

Hood River: ein Rad-Paradies

Oh wie¬† sch√∂n ist Canada Day – denn das beschert uns jedes Jahr ein langes Wochenende, feinfeinfein. Und dieses Jahr haben wir es besonders schlau angestellt: w√§hrend sich hier in der Stadt das Wetter¬† die Nase vom Sommer voll hat und lieber wieder niesliges Fr√ľhlingswetter von sich gibt, sind wir am Freitag abend kurzentschlossen gen…

Gletscherspalten

Haute Route – Tag 7

Und da war er: der letzte¬† ¬†Tag unserer¬† Route.¬† Zwischendurch beinahe fiebrig herbeigesehnt war das Erwachen an diesem Morgen dann doch etwas zwiegespalten: nun also schon vorbei? Wieder zur√ľck in die Zivilisation? Bevor es so weit war, stand aber erstmal ein laaaaanger Tag vor uns: 32 km und 2000 H√∂henmeter Abfahrt. Juhuuu! So einen Tag…

Otemma Gletscher

Haute Route – Tag 6

Mit m√ľden Knochen und in einer¬† eisigen¬† Holzh√ľtte wachten recht fr√ľh auf, an unserem¬† vorletzten Tag dieser grandiosen Skitour. Die Milit√§r-Schlafs√§cke der Chanrion-H√ľtte waren zwar nicht die dicksten, aber alles in allem war es eine angenehme Nacht, die wir auf unseren selbstgebasteleten Nachtlagern mit Matratzen auf zusammen geschobenen Tischen verbrachten. Etwas Schnee geschmolzen, um heissen…

Beinahe oben

Haute Route – Tag 5

Der f√ľnfte Tag unseres Abenteuers.¬† Trotz Massenlager haben wir an diesem Morgen fast verschlafen: die erste Gruppe hat sich um¬† 5.30 Uhr auf den Weg gemacht. Unser Wecker klingelte eine Stunde sp√§ter, doch wir realisierten das erst, als 15 Minuten sp√§ter die H√ľttenwirtin vor uns stand: “Die letzte Fr√ľhst√ľcksrunde is bereit, ihr m√ľsst euch auf…